Aika: Brüllen tue ich so oder so

Die Saison ist im vollen Gange und bisher läuft es optimal. Grund genug, sich mit Team-Kapitän Adrian “Aika” Schunke über die bisherigen Spiele, die gemachten Erfahrungen und den Ausblick Richtung Saisonende zu unterhalten.

Entropy: Hey Adrian. Danke, dass du dir die Zeit genommen hast. Der Start in die Saison der ESL Meisterschaft hätte kaum besser laufen können. Mit Siegen gegen PKD und Panthers konntet ihr sicherlich viel Selbstvertrauen sammeln. Was war deiner Meinung nach ausschlaggebend für die beiden Siege zum Start?
Aika: Wir haben gut gespielt und diese Siege verdientermaßen mitgenommen. Auch haben uns unsere Gegner wohl unterschätzt, was uns in Zukunft nicht mehr passieren wird. Wir haben keinen Grund jetzt überheblich zu werden, auch wenn wir ein klares Statement zu unserer Zielsetzung gesetzt haben. Selbstvertrauen mussten wir keines sammeln, das hatten wir sowieso schon.

Am vergangenen Spieltag gab es dann den ersten Map-Verlust gegen Team Monarchs. War nach den vielen Overtimes auf Train zuvor und dem knappen Sieg dort, auf Inferno dann einfach die Luft raus oder woran würdest du die Niederlage festmachen?
Train war hart umkämpft und ging erst nach vielen Overtimes zu unseren Gunsten aus. Von Luft raus möchte ich auf Inferno nicht reden. Team Monarchs war in dieser Nacht einfach unglaublich stark. Es hatte nichts mit unserem Unvermögen, aber mit der Klasse vom Gegner zu tun. Team Monarchs ist ein underratetes Team, das, wenn es an diese Leistung anschließen kann, für einige Überraschungen in dieser Saison sorgen kann. Respekt. Ein glückliches 1:1 war das.

Die letzte Saison lief für das Team optimal und auch in dieser Saison seid ihr trotz „Underdog-Rolle“ sehr gut gestartet. In der ESEA Main Division sind wir derzeit als bestes deutsches Team nah an der Tabellenspitze. Habt ihr eure Ziele für die Saison angepasst und sind jetzt die MDL sowie die Finals der ESL Meisterschaft das Ziel?
Wieso angepasst? Ich hatte bereits im Interview mit 99Damage vor Saisonstart erwähnt, dass unsere Ziele sehr hoch gesteckt sind. Da komm ich doch jetzt nicht nach ein paar Spieltagen mit einer Anpassung. Die schwersten Gegner aus der ESEA Main blieben uns bisher noch erspart, weshalb ich da momentan noch eher kleine Brötchen backen müsste. Diese Liga bringt mehr Qualität mit sich als die ESL Meiterschaft und die 99Damage 1. Division zusammen genommen.

Alle Spieler im Team sind noch relativ unerfahren, wenn es um die ESL Meisterschaft und das gestiegene Niveau geht. Welche Dinge habt ihr in den ersten Wochen bereits lernen können und wo siehst du die größten Unterschiede zur 2. Division der Vorsaison?
Die 2. Division war sehr stark letzte Saison und ist es auch diese wieder. Als Spieler merkt man am Niveau nahezu keinen Unterschied. Guckt euch doch mal die Jungs von BLUEJAYS an! Wenn ich mich nicht irre wurden sie in der regulären Saison 15. oder 16. und haben bereits gezeigt, dass sie mehr als einfach nur mithalten können. Die 1. Division wird dahingehend durchaus überschätzt.

Schauen wir mal in die Zukunft, welche vier Teams kommen aus deiner Sicht auf die Finals und sollten wir es schaffen, können sich die Zuschauer auf einen brüllenden Adrian vorbereiten?
Ich möchte nur ungern in die Kristallkugel schauen. Es wäre eine große Überraschung, wenn es ALTERNATE aTTaX nicht schaffen würde und eine Große für viele, wenn wir es schaffen. Brüllen tue ich so oder so, das kann ich versprechen. Die Liga ist hart gestackt und es ist noch zu früh um klare Tendenzen auszumachen. Fast jeder der Teilnehmer hat das Zeug dazu und rechnerisch ist sowieso noch alles offen.

Danke für deine Zeit und die letzten Worte gehören dir.
ESL Meisterschaft Division 2 und 99DMG 2nd Division Spieler bitte in die GPL Division 1 inviten! Danke für das Interview.