MajOr: “Rainbow Six: Siege ist abwechslungsreicher”

Dass es einen erfolgreichen Taktik-Shooter neben Counter-Strike: Global Offensive geben würde, war lange Zeit undenkbar. Doch mit Rainbow Six: Siege gibt es mittlerweile eine echte Alternative zu Valve’s Shooter und so haben auch wir uns vor circa zwei Monaten dazu entschieden, uns in diesem Bereich etablieren zu wollen. Tobias ‘MajOr’ Oehme ist der Team-Captain unseres Rainbow Six-Teams und hat in unserem Interview über das Spiel und seine Stärken gesprochen.

Entropy Gaming: Hallo Tobias. Danke, dass du dir die Zeit genommen hast. Ihr seid jetzt schon eine Weile bei uns und konntet in der Six Lounge Series durchaus für Furore sorgen. Was hat sich deiner Meinung nach seit den ersten Qualifikations-Cups verbessert?

MajOr: Servus zusammen, danke für die Einladung zu dem Interview! Verbessert hat sich von Grund auf das Zusammenspiel zwischen den einzelnen Spielern, da wir zuvor doch recht wenig Zeit hatten um zu trainieren, immer wieder kam aus privaten Gründen etwas dazwischen. Das konnte zum Glück abgestellt werden und wir konnten in der Gruppenphase gut durchstarten.

Rainbow Six: Siege wächst in Deutschland grade sehr stark. Was sind deiner Meinung nach die Argumente dafür, lieber RB6 als beispielsweise CS:GO zu spielen?
Rainbow Six: Siege ist meiner Meinung nach wesentlich vielseitiger und abwechslungsreicher als manch anderer Ego-Shooter. Zudem ändert sich auch alle 3 Monate die Meta komplett, was dem Spiel immer wieder einen neuen Flow verleiht.

Welche Teams siehst du in Deutschland als Stärkste an?
Ich denke es sind sehr viele Teams auf Augenhöhe wie z.B. DEUS und Planetkey Dynamics, aber als stärkstes deutsches Team würde ich derzeit #Orgless betrachten.

Was würdest du dir noch von Ubisoft in Richtung E-Sport wünschen?
Das Spiel weiter voran bringen, die Events vergrößern, Preisgelder erhöhen und neue Ligen schaffen.

Welche Ziele habt ihr euch als Team für die Zukunft gesetzt?
Allen voran steht für uns die erfolgreiche Teilnahme der Six Lounge Series und die nächste Challenger League Qualifikation.

Welche Tipps würdest du Anfängern für Rainbow Six: Siege geben und wie hast du dich stetig verbessert?
Anfängern empfehle ich Tutorials über Rainbow Six: Siege zu schauen, um von vornherein etwas Überblick über das Game zu haben, da es sehr komplex ist. Durch zeitintensive Arbeit, ob unzählige Scrims oder Pro League Videos schauen. Stetig den Willen sich zu verbessern.

Vielen Dank für deine Zeit Tobias!